Unterrichtsmaterialien

Das Internet ist eine wahre Fundgrube für Unterrichtsmaterial. Was man gut verwenden kann, hängt natürlich stark vom eigenen Unterricht ab. Hier sind einige meiner Favoriten:


Websites mit Physik-Unterrichtsmaterialien


Empirisch erprobte Unterrichtskonzepte

Die Frage „Was funktioniert denn wirklich gut?“ lässt sich mit Hilfe empirischer Forschungsmethoden der Physikdidaktik beantworten. Hier einige Links zu Materialien, die sich in empirischen Erprobungen bewährt haben.


Applets
Experimentelle Kompetenzen kann man nicht nur trainieren, indem man die Schüler/innen praktisch mit Experimentiermaterial arbeiten lässt. Manchmal eignen sich auch Applets dafür, z.B. um Hypothesen aufstellen zu lassen und diese rasch überprüfen zu lassen. Viele Applets lassen sich auch herunterladen, sodass sie auch in Prüfungssituationen (Schularbeiten, Matura) einsetzbar sind.


Schülervorstellungen & Science Myths

„Wieso ist denn das so schwer zu verstehen?“ – Bei vielen Themen aus der Physik beschäftigt uns als Lehrkräfte diese Frage. Wenn man typische Alltagsvorstellungen kennt, mit denen die Schüler/innen in den Unterricht kommen, fällt es leichter dafür Verständnis zu haben und den Unterricht darauf abzustimmen.

  • PIKO-Brief: Warum Lehrkräfte über Schülervorstellungen Bescheid wissen müssen
  • Science Myths in Textbooks
  • NSDL Science Literacy Maps (‚Strandmaps‘): Genial strukturierte Karten, an denen man das schrittweise Lernen von Physik nachvollziehen kann. Links oben befindet sich zu jedem Thema eine gut recherchierte Datenbank zu Schülervorstellungen.
  • STCSE – Datenbank von Forschungsergebnissen zu Schülervorstellungen: Sammlung von Reinders Duit (IPN Kiel)
  • Buchtipp: Schülervorstellungen in der Physik (Müller, Wodzinski, Hopf)